Logo

Newsletter der Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim - Ausgabe Nr. 23 / August 2019


 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
mit diesem Newsletter möchte die Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim Sie vierteljährlich bzw. nach Bedarf über aktuelle Entwicklungen, Förderangebote und Veranstaltungen auf dem Laufenden halten.
 
Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen
Ihre Wirtschaftsförderung
 
 

Wirtschaftsförderung


Digitalisierung und Kleinstbetriebe im Fokus: Förderprogramm „Weiterbildung in Niedersachsen (WiN)“ wird fortgesetzt
 
Seit Mai 2019 können Unternehmen erneut Anträge für die Qualifizierung von Beschäftigten stellen. Gefördert werden individuelle Weiterbildungen nach dem ESF-Förderprogramm „Weiterbildung in Niedersachsen" (WiN) des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung. Das Ministerium unterstützt zum einen gezielt Weiterbildungen mit dem Schwerpunkt Digitalisierung, insbesondere in kleinen und mittleren Betrieben. Zum anderen werden Kleinstbetriebe mit bis zu zehn Beschäftigten angesprochen, in denen auch andere Weiterbildungsinhalte gefördert werden können. Für die Laufzeit von einem Jahr stehen insgesamt drei Millionen Euro zur Verfügung. Unternehmen können Anträge auf Förderung zu einem der Weiterbildungsschwerpunkte bei der NBank einreichen.
 
Mehr erfahren ...
 
Ihre Kontakte in der Wirtschaftsförderung:
 
Andreas Kremer (Nordhorn und Obergrafschaft) und Udo Männel (Niedergrafschaft)
Tel.: 05921/96-2305 bzw. -2304
Mail: andreas.kremer@grafschaft.de bzw. udo.maennel@grafschaft.de
 
***

Neue Förderung in Planung: Digitalbonus Niedersachsen
 
Im Sommer 2018 hat die Niedersächsische Landesregierung den Masterplan Digitalisierung beschlossen. Seitdem arbeiten die Ressorts unter Federführung des Wirtschaftsministeriums an der Umsetzung der Digitalstrategie für Niedersachsen. Ein Baustein der Strategie soll eine Förderung sein, die das Land aktuell vorbereitet: der sog. „Digitalbonus“. Wie Wirtschaftsminister Althusmann bereits mitteilte sollen Unternehmen künftig einen Zuschuss von bis zu 10.000 Euro für Investitionen zur Digitalisierung von Produkten, Dienstleistungen oder Prozessen erhalten. Minister Althusmann: „Das Förderprogramm wird auch komplett digital beantragt werden können. Die Landesregierung stellt hier 15 Millionen Euro zur Verfügung.“
 
Über die konkrete Ausgestaltung des neuen Förderung werden wir zu gegebener Zeit berichten.
 
Ihre Kontakte in der Wirtschaftsförderung:
 
Andreas Kremer (Nordhorn und Obergrafschaft), Udo Männel (Niedergrafschaft)
Tel.: 05921/96-2305 bzw. 2304
Mail: andreas.kremer@grafschaft.de bzw. udo.maennel@grafschaft.de
 
***

Förderprogramm „unternehmensWert:Mensch plus“ unterstützt KMU im Wandel der Arbeitswelt
 
Die Arbeitswelt der Zukunft wird bunter, schneller, vielfältiger. Der wichtigste Treiber all dieser Entwicklungen ist die Digitalisierung. Sie betrifft Unternehmen in fast allen Branchen und ist Treiber für Innovationen. Sie verändert die Arbeitsabläufe in einem Handwerksbetrieb, der seine Schichtplanung per App kommuniziert, ebenso wie in einem spezialisierten IT-Unternehmen, das stetig auf die technischen Neuerungen reagieren muss.
 
Die Chancen der Digitalisierung gewinnbringend einzusetzen, ist auch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) eine wirtschaftliche Notwendigkeit geworden. Dafür benötigen Betriebe nachhaltige Strategien und neue Konzepte. Hier setzt der neue Programmzweig unternehmensWert:Mensch plus (uWM plus) an, indem er betriebliche Lern- und Experimentierräume fördert. Im Rahmen einer professionellen Prozessberatung wird Ihr Unternehmen fit für die Digitalisierung gemacht. In einem beteiligungsorientierten Lernprozess werden passgenaue Lösungen für die digitale Transformation entwickelt und innovative Arbeitskonzepte erprobt.
 
Mehr erfahren …
 
Ihre Kontakte in der Wirtschaftsförderung:
 
Andreas Kremer (Nordhorn und Obergrafschaft), Udo Männel (Niedergrafschaft)
Tel.: 05921/96-2305 bzw. 2304
Mail: andreas.kremer@grafschaft.de bzw. udo.maennel@grafschaft.de
 
***

Herausforderung Nachfolge: Unternehmer informieren sich in Nordhorn
 
Rund 60 Teilnehmer informierten sich im Rahmen der IHK-Veranstaltungsreihe „Stabwechsel – Nachfolge erfolgreich gestalten“ darüber, wie sich Unternehmer oder Existenzgründer auf eine Unternehmensnachfolge vorbereiten können und wo im Einzelfall Fallstricke lauern. Zu der Veranstaltung hatte die IHK gemeinsam mit der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim und der Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim in den NINO-Hochbau nach Nordhorn eingeladen. Die Referenten Bärbel Schnee-Gronauer und Klaus Neesen aus Schüttorf forderten ihre Zuhörer auf, ihr Unternehmen für die Nachfolge fit zu machen.
 
Mehr erfahren …

 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Andreas Kremer
Tel. 05921-962305
Mail: andreas.kremer@grafschaft.de
 
***

"DurchSTARTer"-Preis 2019 des Landes Niedersachsen: Jetzt bewerben!
 
Gründung, Investition & Wachstum: gesucht werden die besten Start-Ups aus Niedersachsen! Es winken Preisgelder von bis zu 5.000 Euro! Bewerbungen werden bis zum 20.08.2019 entgegengenommen unter durchstarterpreis.nbank.de.
 
Die Preisverleihung findet am 4. Dezember 2019 in Hannover im Pavillon statt. Der "DurchSTARTer"-Preis ist ein gemeinsamer Wettbewerb der NBank und des Landes Niedersachsen in Kooperation mit den Unternehmerverbänden Niedersachsen e. V. (UVN). Gesponsort wird die Veranstaltung vom TÜV Nord sowie von active LAW Wirtschaftsanwälte. Medienpartner ist T3N digital pioneers.
 
Mehr erfahren …
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Andreas Kremer (TOPstart-Gründernetzwerk)
Tel. 05921-962305
Mail: andreas.kremer@grafschaft.de

 
***

TOPstart – Gründernetzwerk legt Veranstaltungsflyer für das zweite Halbjahr 2019 vor
 
Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) hat auf ihrer Für das zweite Halbjahr 2019 liegt nun der neue TOP-start Veranstaltungskalender für Existenzgründer vor. Der bewährte Kurzüberblick enthält vielfältige Veranstaltungen für Gründerinnen und Gründer der 13 Netzwerkpartner von TOPstart – der Existenzgründungsinitiative für die Grafschaft Bentheim.
 
Mehr erfahren …
 
Wenn Sie sich für die Gründung oder eine Betriebsübernahme in der Grafschaft Bentheim interessieren, steht Ihnen die Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim für allgemeine Informationen sowie Fördermittel rund um das Thema Existenzgründung und Nachfolge gerne zur Verfügung.
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Andreas Kremer (TOPstart-Gründernetzwerk)
Tel. 05921-962305
Mail: andreas.kremer@grafschaft.de
 
***

Fachkräfteservice / Berufsorientierung


136 Unternehmen beteiligen sich an den „Wochen der Ausbildung 2019“
 
Der Bedarf an Nachwuchskräften in der Grafschafter Wirtschaft ist nach wie vor hoch. Das dokumentiert erneut die hohe Beteiligung Grafschafter Unternehmen an den diesjährigen Wochen der Ausbildung. Insgesamt 136 Unternehmen haben in den zurückliegenden Wochen Hunderte von Einzelterminen in das Grafschafter Portal für Ausbildungsstellen eingestellt. Ab dem 2. September 2019 können diese Besichtigungstermine von Schülerinnen und Schülern in der Berufsorientierungsphase gebucht werden. Die „Wochen der Ausbildung 2019“, die in Kooperation mit der Kreishandwerkerschaft, der Grafschafter Wirtschaftsvereinigung und der Agentur für Arbeit am Standort Nordhorn angeboten werden, finden in der Zeit vom 11. – 22. November 2019 statt.
 
Mehr erfahren ...
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Lisa Kleinebrinker
Tel.: 05921/96-2312
Mail: deine-zukunft@grafschaft.de
 
***

Grafschafter Portal für Ausbildungsstellen: Deine Zukunft @ Grafschaft Bentheim
 
Das Grafschafter Portal für Ausbildungsstellen, das die Wirtschaftsförderung zur Organisation der „Wochen der Ausbildung“ eingerichtet hat, steht Grafschafter Betrieben ganzjährig offen, um ihre Ausbildungsplätze, duale Studienangebote, Ferienjobs und Praktika zeitaktuell anzubieten. Auch wer bislang nicht an den „Wochen der Ausbildung“ teilgenommen hat, sollte sich das Portal als zusätzliche und kostenlose Möglichkeit zur Nachwuchsakquise einmal näher anschauen: www.deine-zukunft.grafschaft-bentheim.de. Das Portal wird durch unterschiedlichste Maßnahmen bei den Grafschafter Jugendlichen beworben – zum Beispiel durch einen KINO-Spot, der im neuen Nordhorner Kino in allen Sälen läuft.
 
Mehr erfahren ...
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Jan Kramer
Tel.: 05921/96-2306
Mail: deine-zukunft@grafschaft.de
 
***

Förderberatung der NBank zur Fachkräftesicherung
 
Strukturveränderungen und Digitalisierung werden in den nächsten Jahren hohe Anforderungen an die Fachkräftesicherung stellen, weil Wissen und Kompetenzen immer neuem Wandel ausgesetzt sind. Die Zahl der Erwerbsfähigen im Land sinkt, der Fachkräftebedarf steigt. Die Niedersächsische Investitions- und Förderbank bietet verschiedene Förderangebote, um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Anforderungen der neuen Zeit zu qualifizieren.
 
Mehr erfahren …
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Manuela Verwold (Fachkräfte-Servicestelle)
Tel. 05921-962313
Mail: manuela.verwold@grafschaft.de[/link]
 
***

Web-Tipp: Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA) gibt Tipps für kurzfristige Azubi-Suche
 
Das neue Ausbildungsjahr hat schon begonnen, ein neuer Lehrling ist aber noch nicht in Sicht? – So wie Ihnen geht es zurzeit vielen kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland. Das Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA) möchte Ihnen als Arbeitgeber helfen, Ausbildungsplätze zu besetzen. KOFA formuliert acht Tipps, wie Sie kurzfristig Nachwuchskräfte rekrutieren können.
 
Mehr erfahren …
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Manuela Verwold (Fachkräfte-Servicestelle)
Tel. 05921-962313
Mail: manuela.verwold@grafschaft.de
 
***

Standortentwicklung


Mobilitätswende: Landkreis fördert Ausbau der E-Ladeinfrastruktur in der Grafschaft Bentheim
 
Neben den relativ hohen Anschaffungskosten und der begrenzten Reichweite werden fehlende Lademöglichkeiten immer wieder als Hinderungsgrund für die Anschaffung eines Elektrofahrzeugs genannt. Während sich die ersten beiden Argumente mit den von nahezu allen großen Autokonzernen angekündigten Modelloffensiven und dem Hochlaufen der (Massen)Produktion in den nächsten Jahren erkennbar relativieren werden, bleibt die Herausforderung für Netzbetreiber, Kommunen und auch für Arbeitgeber, Gewerbe und Handel genügend Lademöglichkeiten zu schaffen. Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich der Landkreis Grafschaft Bentheim im Rahmen seines Klimaschutzmanagements mit dem Thema Elektromobilität und insbesondere dem Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge. Als jüngste Maßnahme hat der Kreistag nun eine Förderrichtlinie zum Ausbau des öffentlichen Ladenetzes beschlossen.
 
Während die Errichtung von öffentlicher Ladeinfrastruktur mit bis zu 5.000 Euro je Ladesäule gefördert wird, können Unternehmen für die Errichtung von halböffentlicher Ladeinfrastruktur auf ihren privaten Grundstücken bis zu 25 % der Investitionskosten (bis maximal 1.500 Euro) erhalten.
 
Mehr erfahren ...
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Stephan Griesehop (Klimaschutzmanagement)
Tel.: 05921/96-2316
Mail: stephan.griesehop@grafschaft.de
 
***

STADTRADELN in der Zeit vom vom 23. August bis 12. September 2019
 
Nach 2016 und 2017 beteiligt sich in diesem Jahr erneut die gesamte Grafschaft mit allen sieben kreisangehörigen Kommunen am STADTRDADELN. Initiiert vom Klima-Bündnis, dem größten Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas, dem über 1.700 Mitglieder in 26 Ländern Europas angehören, findet die internationale Kampagne zur Förderung des Fahrradverkehrs in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal statt. Unternehmen können ab sofort eigene Stadtradel-Teams anmelden.
 
Mehr erfahren ...
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Stephan Griesehop (Klimaschutzmanagement)
Tel.: 05921/96-2316
Mail: stephan.griesehop@grafschaft.de
 
***

Veranstaltungshinweise


Informationsveranstaltung zu „Cross Border Talent“ am 9. September 2019
 
Am Montag, den 09.09.19, informieren Sascha Leuftink von der Saxion Enschede sowie Manuela Verwold von der Wirtschaftsförderung des Landkreises im Rahmen der Fachkräftetage Niedersachsen in der Zeit von 13:00 bis 14:00 Uhr über das Projekt „Cross Border Talent“. In dem Projekt werden Unternehmen mit Studierenden aus den Niederlanden zusammengebracht. Der Studierende schreibt seine Abschlussarbeit zu einer Fragestellung, die das Unternehmen vorgibt. Besonders geeignet sind Themen, die einen grenzüberschreitenden Bezug haben, z.B. wenn Unternehmen darüber nachdenken, auf den niederländischen Markt zu gehen. Die Saxion Enschede übernimmt dabei für die deutschen Betriebe die Auswahl eines Studierenden. Nach bestandenem Studienabschluss setzt der Absolvent die Ergebnisse der Abschlussarbeit für sechs weitere Monate als Trainee direkt in die Praxis um.
 
Die Informationsveranstaltung findet im Raum 3.2. im Kompetenzzentrum Wirtschaft in der Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim, NINO-Allee 11 in Nordhorn statt. Um telefonische Anmeldung unter (05921) 96-2300 oder per E-Mail unter wifoe@grafschaft.de wird gebeten.
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Manuela Verwold (Fachkräfte-Servicestelle)
Tel. 05921-962313
Mail: manuela.verwold@grafschaft.de

 
***

Unternehmersprechtage zur Fachkräftesicherung am 10. und 12.09.2019
 
Ebenfalls im Rahmen der Fachkräftetage Niedersachsen informieren Manuela Verwold von der Fachkräfte-Servicestelle des Landkreises Grafschaft Bentheim und Jaqueline Demelis von der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft gemeinsam am Dienstag, 10. September 2019 und am Donnerstag, 12. September 2019 über Angebote und Möglichkeiten zur Gewinnung und Bindung von Fachkräften. Frau Verwold informiert über die Serviceangebote der Fachkräfte-Servicestelle für Unternehmen und ihre Bewerber. Frau Demelis erläutert, welche Anreize Arbeitgeber durch familienfreundliche Personalmaßnahmen ihren Mitarbeitern bieten können, um diese für das Unternehmen langfristig zu begeistern. Auch der Aspekt der Weiterbildung von Mitarbeitern kann besprochen werden. Über den Überbetrieblichen Verbund Grafschaft Bentheim e.V. sind ggfs. finanzielle Förderungen möglich.
 
An beiden Tagen können von jeweils 9.00 bis 12.00 Uhr im Kompetenzzentrum Wirtschaft in der Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim, Raum 2.9, NINO-Allee 11 in Nordhorn individuelle, einstündige Beratungstermine vereinbart werden. Um vorherige Anmeldung unter der Telefonnummer (05921) 96-2300 oder per E-Mail unter wifoe@grafschaft.de wird gebeten. Eine individuelle Terminvereinbarung ist auch außerhalb der Fachkräftetage möglich.
 
Ihre Kontakte in der Wirtschaftsförderung:
 
Manuela Verwold (Fachkräfte-Servicestelle) und Jaqueline Demelis (Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft)
Tel. 05921-962313 bzw. 05921-962303
Mail: manuela.verwold@grafschaft.de bzw. jaqueline.demelis@grafschaft.de
 
***

Unternehmersprechtage im NINO-Hochbau
 
Die Niedersächsische Investitions- und Förderbank (NBank) bietet regelmäßig Unternehmersprechtage im NINO Hochbau Kompetenzzentrum Wirtschaft an. Die Sprechtage richten sich an Existenzgründer sowie kleine und mittlere Unternehmen. Interessierte können sich in Einzelgesprächen über das Förderangebot des Landes Niedersachsen und des Bundes informieren, das von der Gründungsfinanzierung über einzelbetriebliche Innovationsförderung bis hin zu Beteiligungskapital reicht.
 
Die nächsten Termine finden statt am: Mi., 28.08.2019, Do., 26.09.2019, Do., 24.10.2019, Do., 21.11.2019 und Do., 19.12.2019.
 
Zu den Gesprächen sollten eine Kurzbeschreibung des Vorhabens sowie ein Investitionsplan mitgebracht werden. Eine Terminabsprache mit der Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim ist erforderlich.
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Lisa Kleinebrinker
Tel.: 05921/96-2312
Mail: lisa.kleinebrinker@grafschaft.de
 
 
 
 
 
 
 
 
Impressum
 
Herausgeber: Landkreis Grafschaft Bentheim
van-Delden-Str. 1 - 7
48529 Nordhorn
www.grafschaft-bentheim.de
 
 
Redaktion und Inhalt: Tel.: 05921/96-2306
wifoe@grafschaft.de
 
Sie erhalten diesen Newsletter an die Adresse ramona.tyben@grafschaft.de.
 
 
Hier können Sie jederzeit Ihre Daten ändern oder sich abmelden.
 
 
Copyright 2013 © Landkreis Grafschaft Bentheim.
Für die Richtigkeit der in diesem Newsletter enthaltenen Angaben können wir trotz sorgfältiger Prüfung keine Gewähr übernehmen.