Logo

Newsletter der Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim - Ausgabe Nr. 25 / Oktober 2019


 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
mit diesem Newsletter möchte die Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim Sie vierteljährlich bzw. nach Bedarf über aktuelle Entwicklungen, Förderangebote und Veranstaltungen auf dem Laufenden halten.
 
Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen
Ihre Wirtschaftsförderung
 
 

Wirtschaftsförderung


Rege Nachfrage: Bereits zahlreiche Anträge im Rahmen des Landes- Förderprogramms „Digitalbonus.Niedersachsen“
 
Die Umsetzung von Digitalisierungsansätzen stellt für Mittelstand und Handwerk und insbesondere für kleine Betriebe aufgrund der hohen Investitionsbedarfe oftmals eine Hürde dar. Seit Anfang September fördert die Niedersächsische Investitions- und Förderbank (NBank) mit dem neuen Förderprogramm Digitalbonus.Niedersachsen Unternehmen bei digitalen Investitionen - vgl. Sondernewsletter von August 2019.
 
Für das Förderprogramm stellt das Land insgesamt 15 Millionen Euro bereit. Unternehmen erhalten einen nicht rückzahlbaren Zuschuss von bis zu 10.000 Euro für Investitionen in digitale Hard- und Software sowie in It-Sicherheit. Ziel der Richtlinie ist es, neue Digitalisierungsprozesse in kleinen und mittleren Unternehmen in Niedersachsen anzustoßen und die Umsetzung von bereits laufenden Prozessen zu beschleunigen.
 
Anträge können bei der NBank gestellt werden. Die bisherige Nachfrage ist sehr groß!
 
Mehr erfahren ...
 
Ihre Kontakte in der Wirtschaftsförderung:
 
Andreas Kremer (Nordhorn und Obergrafschaft) und Udo Männel (Niedergrafschaft)
Tel.: 05921/96-2305 bzw. -2304
Mail: andreas.kremer@grafschaft.de bzw. udo.maennel@grafschaft.de
 
***

Verlängerung des Programms unternehmensWert:Mensch (uWM – uWM plus) bis 30. Juni 2022
 
Eine gute Nachricht für kleine und mittlere Unternehmen (KMU): Die Fortführung und Finanzierung des Förderprogramms unternehmensWert:Mensch (uWM – uWM plus) ist bis zum 30. Juni 2022 gesichert. Das Programm unterstützt KMU dabei, Modernisierungsprozesse im Arbeits- und Organisationsbereich anzustoßen und umzusetzen. Insbesondere auch mit Blick auf die Anforderungen der zunehmenden Digitalisierung benötigen Unternehmen nachhaltige Strategien und Konzepte zur Bewältigung dieser Aufgaben. Externe Unternehmensberater vermitteln wertvolles Expertenwissen und geben wichtige Impulse.
 
Die Beratung kann hierbei, abhängig vom individuellen Unterstützungsbedarf, zwischen 1 und 10 Tage dauern und maximal 1.000 Euro pro Tag kosten. Mit dieser Förderung können 80% der anfallenden Kosten für kleine Unternehmen mit weniger als 10 Beschäftigten und 50% für mittelgroße Unternehmen mit bis 249 Beschäftigten bezuschusst werden.
 
Der erste Schritt im Programm unternehmensWert:Mensch ist der Gang in eine der bundesweit verfügbaren Erstberatungsstellen. Sie lotsen die Unternehmen durch das Programm und sind erste Ansprechpartner bei allen Fragen rund um das Programm. Die nächste Erstberatungsstelle ist bei der Demografieagentur für die nds. Wirtschaft GmbH / HWK (Osnabrück) angesiedelt. Zuständige Ansprechpartnerin dort ist Anja Thoben, Tel.: 0541-6929903, E-Mail: anja.thoben.@demografieagentur.de.
 
Ihre Kontakte in der Wirtschaftsförderung:
 
Andreas Kremer (Nordhorn und Obergrafschaft), Udo Männel (Niedergrafschaft)
Tel.: 05921/96-2305 bzw. 2304
Mail: andreas.kremer@grafschaft.de bzw. udo.maennel@grafschaft.de
 
***

Niedersächsisches Gründungsstipendium bietet Unterstützung für Grafschafter Start-ups - Grafschafter TechnologieZentrum als "Begleitende Einrichtung" akkreditiert
 
Mit der neuen Landesförderung, dem Gründungsstipendium, können Start-up Gründungen mit innovativen, digitalen, skalierbaren und wissensorientierten Geschäftsideen ein Stipendium in der Preseed- und Seedphase für 8 Monate bekommen. Das Unternehmen darf bei Antragstellung noch nicht gegründet sein. Die Höhe des Stipendiums beträgt 2.000 Euro pro Monat für Stipendiaten mit Berufsabschluss bzw. 1.000 Euro pro Monat für Studierende. Die Auswahlentscheidung erfolgt auf Grundlage eines Scoringmodells.
 
Die Grafschafter TechnologieZentrum GmbH ist von der zuständigen NBank als begleitende Einrichtung für das neue Förderprogramm des Gründungsstipendiums anerkannt worden. Damit ist das TechnologieZentrum eines von insgesamt 20 Einrichtungen im Land Niedersachsen mit einem bewilligten Akkreditierungsantrag.
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Andreas Kremer (TOPstart-Gründernetzwerk)
Tel.: 05921/96-2305
Mail: andreas.kremer@grafschaft.de
 
***

Gründungsprämie im niedersächsischen Handwerk
 
Als kleines oder mittleres Unternehmen (KMU) im Meister-Handwerk können Sie bei Existenzgründung oder Unternehmensnachfolge einen Zuschuss zur Schaffung eines unbefristeten, sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatzes erhalten. Die Förderung ist innerhalb eines Zeitraumes von zwei Jahren nach der Existenzgründung möglich und umfasst einen Zuschuss von 10.000.- €. Ziel der Förderung ist es, die wirtschaftliche Basis von KMU im Handwerk nachhaltig zu sichern und ihre Position am Markt zu stärken.
 
Mehr erfahren …
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Andreas Kremer (TOPstart-Gründernetzwerk)
Tel. 05921-962305
Mail: andreas.kremer@grafschaft.de
 
***

Interaktiv: Gründungsplattform des Bundes hilft bei der Existenzgründung
 
Von der Idee über den Businessplan und der Finanzierung bis zur Umsetzung: Auf der interaktiven Gründerplattform des Bundeswirtschaftsministeriums und der KfW können Gründerinnen und Gründer mit Hilfe von Online-Tools direkt an ihrer Gründung arbeiten. Tipps von Unternehmerinnen und Unternehmern, Kalkulationshilfen sowie das Feedback von Experten unterstützen dabei. Die Wirtschaftsförderung des Landkreises ist mit dem TOPstart-Gründernetzwerk der Grafschaft Bentheim Partner der Inititative und bietet über seine Seiten Zugang zur Plattform an.
 
Mehr erfahren …
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Andreas Kremer (TOPstart-Gründernetzwerk)
Tel. 05921-962305
Mail: andreas.kremer@grafschaft.de

 
***

Bewerbung bis zum 1. März 2020: Seifritz-Preis prämiert Kooperationen zwischen Handwerk und Wissenschaft
 
Noch bis zum 1. März 2020 können sich Handwerksbetriebe, die gemeinsam mit einem wissenschaftlichen Partner innovative Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen entwickelt haben, um den „Seifriz-Preis 202“ bewerben. Entscheidend ist dabei nicht die Entwicklung einer Weltneuheit. Wichtig ist vielmehr, ob aus dem Wissenstransfer zwischen Handwerksbetrieb und Wissenschaft eine Innovation für das Handwerk, die Branche oder den Betrieb entstanden ist.
 
Mehr erfahren …
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Andreas Kremer (TOPstart-Gründernetzwerk)
Tel. 05921-962305
Mail: andreas.kremer@grafschaft.de
 
***

Fachkräfteservice / Berufsorientierung


Grafschafter Portal für Ausbildungsstellen: Deine Zukunft @ Grafschaft Bentheim
 
Für Grafschafter Betriebe, die ihre Ausbildungsplätze, dualen Studienangebote, Ferienjobs und Praktika in einem regionalen Portal anbieten möchten steht das Grafschafter Portal für Ausbildungsstellen ganzjährig zur Verfügung. Hier können Unternehmen ihre Angebote auf einer regionalen Plattform kostenlos einstellen. Das seit 2017 durch die Wirtschaftsförderung des Landkreises betriebene Portal wird durch unterschiedlichste Maßnahmen bei den Grafschafter Jugendlichen beworben.
 
Mehr erfahren ...
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Jan Kramer
Tel.: 05921/96-2306
Mail: deine-zukunft@grafschaft.de
 
***

Emsachse wirbt für Fachkräfte
 
Auf insgesamt 19 Job- und Fachmessen sowie Ausbildungsbörsen in der Region, in Norddeutschland und in Nordrhein-Westfalen war die Wachstumsregion Emsachse in diesem Jahr bereits aktiv; 24 werden es zum Ende des Jahres sein. Auch auf die Karrierechancen in der Grafschaft Bentheim wird so regional und überregional aufmerksam gemacht. Kernstück eines jeden Messeauftrittes ist die Vorstellung des vor kurzem vollständig relaunchten Stellenportals www.emsachse.de.
 
Das Stellenportal der Emsachse steht weiteren interessierten Unternehmen aus der Region offen. Ganz neu im Angebot: Es können auch Videos und Blog-Beiträge veröffentlicht werden.
 
Mehr erfahren …
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Manuela Verwold (Fachkräfte-Servicestelle)
Tel. 05921-962313
Mail: manuela.verwold@grafschaft.de[/link]
 
***

Veranstaltungshinweise


 
Der Fachkräftemangel bleibt ein Dauerthema. Mit den folgenden Veranstaltungen möchte die Fachkräfte-Servicestelle der Wirtschaftsförderung des Landkreises Unternehmen in der Grafschaft Bentheim informieren und unterstützen:
 
17.10.19: Science Convention Campus Lingen – Where Science Meets Business
 
Wissenschaft trifft Wirtschaft – unter diesem Motto sind Unternehmen in der Grafschaft Bentheim und im Emsland herzlich eingeladen, sich über Projekte mit Praxisbezug und Unternehmensbeteiligung zu informieren. Projektmitarbeiter der Hochschule Osnabrück, Campus Lingen berichten über Inhalte und Erfahrungen. So wird z.B. das Projekt "Cross Border Talent" vorgestellt, bei dem Studierende in der Euregio in Unternehmen dies- und jenseits der Grenze ihre Bachelorarbeit schreiben und sie anschließend in einer Traineephase umsetzen. Weitere Projekte sind z.B. “DIAMANT" - Diversity Management in kleinen und mittelständischen Unternehmen oder „PACE“: Organisationskommunikation optimieren.
 
Wann: Donnerstag, 17.10.19 16.00 – 18:00 Uhr
 
Wo: Hochschule Osnabrück, Campus Lingen, Kaiserstraße 10c, 49809 Lingen (Ems)
 
Anmeldungen bitte bis zum 10.10.19 online über die Homepage der Hochschule Osnabrück, Campus Lingen.
 
Mehr erfahren ...
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Manuela Verwold (Fachkräfte-Servicestelle)
Tel. 05921-962313
Mail: manuela.verwold@grafschaft.de

 
***

07.11.2019: Employer Branding mit Social Media
 
Welche Social Media Kanäle machen für mein Unternehmen Sinn? Wo finde ich welche Zielgruppe und wie hoch ist der Pflegeaufwand? Tom Wolf ist Social Media Manager der Wachstumsregion Emsachse und gibt spannende Einblicke in die Welt rund um Facebook, YouTube, Instagram und Co. Mit dabei: Erfolgsgeschichten von Unternehmen und Kampagnen, die zum Inspirieren und Staunen einladen.
 
Wann: Donnerstag, 07.November 2019, 16:00 – 17:30 Uhr
 
Wo: NINO Kompetenzzentrum, NINO-Allee 11 in Nordhorn, Raum NINO, NINO Hochbau
 
Anmeldungen bitte bis zum 31.10.19 unter Tel. 05921 / 96-2300 oder per E-Mail unter wifoe@grafschaft.de.
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Manuela Verwold (Fachkräfte-Servicestelle)
Tel. 05921-962313
Mail: manuela.verwold@grafschaft.de

 
***

18.03.2020: Changemanagementprozesse im Unternehmen gestalten
 
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Grafschafter TechnologieZentrum.
 
Die Veränderungsdynamik und -notwendigkeit prägen den Alltag mittelständischer Unternehmen mehr denn je. Viele Unternehmen stehen vor tiefgreifenden Umbrüchen, überlegen Neuerungen und planen strategische Weichenstellungen für eine nachhaltige Entwicklung oder Neuorientierung ihres Unternehmens. Welche Planungen bei der Einführung von Veränderungsprozessen, für einen erfolgreichen Turnaround oder bei der Einbindung mit einem aktiven Kommunikationsaustausch mit den Mitarbeitern*innen zu berücksichtigen sind, wird aus dem Erfahrungsspektrum der Referentin näher beleuchtet.
 
Referentin: Johanna Harland, Veränderungen positiv gestalten, Nordhorn
 
Zielgruppe: Gründerinnen, Jungunternehmerinnen und am Thema interessierte Frauen
 
Ort: Seminarraum im Grafschafter TechnologieZentrum, Enschedestraße 14, 48529 Nordhorn
 
Anmeldeschluss: 09.03.2020
 
Ansprechpartner und Anmeldung: Zentrale Grafschafter TechnologieZentrum, Tel. 05921 8790, E-Mail: info@gtz.info, Fax 05921 879-150
 
Teilnahmegebühr: kostenlos - eine verbindliche Anmeldung ist jedoch erforderlich
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Marina Maksimenko (Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft)
Tel. 05921-962314
Mail: marina.maksimenko@grafschaft.de
 
***

Unternehmersprechtage im NINO-Hochbau
 
Die Niedersächsische Investitions- und Förderbank (NBank) bietet regelmäßig Unternehmersprechtage im NINO Hochbau Kompetenzzentrum Wirtschaft an. Die Sprechtage richten sich an Existenzgründer sowie kleine und mittlere Unternehmen. Interessierte können sich in Einzelgesprächen über das Förderangebot des Landes Niedersachsen und des Bundes informieren, das von der Gründungsfinanzierung über einzelbetriebliche Innovationsförderung bis hin zu Beteiligungskapital reicht.
 
Die nächsten Termine finden statt am: Do., 24.10.2019, Do., 21.11.2019 und Do., 19.12.2019.
 
Zu den Gesprächen sollten eine Kurzbeschreibung des Vorhabens sowie ein Investitionsplan mitgebracht werden. Eine Terminabsprache mit der Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim ist erforderlich.
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Lisa Kleinebrinker
Tel.: 05921/96-2312
Mail: lisa.kleinebrinker@grafschaft.de
 
 
 
 
 
 
 
 
Impressum
 
Herausgeber: Landkreis Grafschaft Bentheim
van-Delden-Str. 1 - 7
48529 Nordhorn
www.grafschaft-bentheim.de
 
 
Redaktion und Inhalt: Tel.: 05921/96-2306
wifoe@grafschaft.de
 
Sie erhalten diesen Newsletter an die Adresse ramona.tyben@grafschaft.de.
 
 
Hier können Sie jederzeit Ihre Daten ändern oder sich abmelden.
 
 
Copyright 2013 © Landkreis Grafschaft Bentheim.
Für die Richtigkeit der in diesem Newsletter enthaltenen Angaben können wir trotz sorgfältiger Prüfung keine Gewähr übernehmen.