Logo

Newsletter der Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim - Ausgabe Nr. 27 / März 2020


 
Autobahn Breit


 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
mit diesem Newsletter möchte die Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim Sie vierteljährlich bzw. nach Bedarf über aktuelle Entwicklungen, Förderangebote und Veranstaltungen auf dem Laufenden halten.
 
Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen
Ihre Wirtschaftsförderung
 
 
 

Wirtschaftsförderung


Erste grenzüberschreitende Schulung im Projekt „GEP digital“


Deutsche und niederländische Unternehmen lernen moderne Methode zur Darstellung von Prozessen kennen
 
Thorsten Heilker
Vergrößerung anzeigen
Thorsten Heilker

Drei deutsche und drei niederländische Unternehmen aus dem Grenzgebiet der Euregio nahmen am 11. Februar 2020 im Technologiezentrum STODT in Hengelo erstmals an einem Schulungstermin teil, der im Rahmen des deutsch-niederländischen INTERREG-Projekts „GEP digital“ angeboten wurde. Ziel des Trainings ist es, sich mit der Visualisierung von Prozessen zu beschäftigen und dabei die Vorteile der digitalen Methode BPMN2 als international anerkannte Spezifikationssprache kennenzulernen. Mit dem Angebot von grenzüberschreitenden Schulungen richtet sich „GEP digital“ an interessierte KMU, die ihre Prozesse visualisieren, modellieren und verbessern möchten.
Jedes Unternehmen, das an einem der grenzüberschreitenden Trainings teilnimmt, erhält auf der Basis der Schulungsgebühr von 300 Euro eine 50-prozentige Förderung und kann zusätzlich das kostenlose Coaching durch den niederländischen Projektpartner VOSTEQ Innovation in Anspruch nehmen.
 
Mehr erfahren ...
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Thorsten Heilker
Tel.: 05921/96-2309
Mail: thorsten.heilker@grafschaft.de
 
***

Steuerliche Förderung von Forschung und Entwicklung


Am 1. Januar 2020 ist das vom Bundesfinanzministerium auf den Weg gebrachte Gesetz zur steuerlichen Förderung von Forschung und Entwicklung in Kraft getreten. Die Forschungszulage sei wichtig, damit deutsche Unternehmen stärker in FuE investieren und erfolgreich im internationalen Wettbewerb bestehen könnten, so das BMF. Es stärke den Standort Deutschland und kurbele private Investitionen und Innovationen an.
 
Wie das Ministerium weiter mitteilt, sind grundsätzlich alle Arten von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben förderfähig. Ob Grundlagenforschung, industrielle Forschung oder experimentelle Entwicklung – Forschungs- und Entwicklungsvorhaben aus all diesen Kategorien kommen in Frage. Die Regelung sieht keine Einschränkung auf bestimmte Branchen oder Tätigkeiten vor. Anspruchsberechtigt sind alle steuerpflichtigen Unternehmen, wobei kleine und mittlere Unternehmen besonders profitieren sollen.
 
Mehr erfahren …
 
Ihre Kontakte in der Wirtschaftsförderung:
 
Andreas Kremer (Nordhorn und Obergrafschaft) und Udo Männel (Niedergrafschaft)
Tel.: 05921/96-2305 bzw. -2304
Mail: andreas.kremer@grafschaft.de bzw. udo.maennel@grafschaft.de

 
***

Delegationsreise des Niedersächsischen Wirtschaftsministers Dr. Bernd Althusmann in die USA


Vom 5. bis 11. Juli 2020 wird der Niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung Dr. Bernd Althusmann in Begleitung einer Wirtschaftsdelegation die USA besuchen. Reisestationen werden Chicago, St. Louis und Boston sein. Die inhaltlichen Schwerpunkte der Reise sollen vor allem in den Bereichen Agrar- und Ernährungswirtschaft, Life Sciences, Medizintechnik, Erneuerbare Energien (Wind), Start-up Förderung und Industrie 4.0 liegen.
 
Die Delegationsreise wird vom Wirtschaftsministerium gemeinsam mit der IHK Hannover organisiert. Für weitere Auskünfte hierzu stehen Ihnen Frau Boller unter Tel.: 0511 / 120 5576 bzw. per Email: bettina.boller@mw.niedersachsen.de, sowie bei der IHK Hannover Frau Homann unter Tel.: 0511 / 3107 289 bzw. per Email: homann@hannover.ihk.de, gerne zur Verfügung.
 
Anmeldeschluss ist der 15.04.2020.
 
Mehr erfahren …
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Jan Kramer
Tel.: 05921/96-2306
Mail: deine-zukunft@grafschaft.de
 
***

Meisterprämie im niedersächsischen Handwerk


Sie haben Ihre Meisterprüfung erfolgreich hinter sich gebracht? Dann lassen Sie sich dafür mit 4.000 Euro belohnen! Das Land Niedersachsen fördert Meisterinnen und Meister nach der Handwerksordnung, die ihre Prüfung nach dem 01.09.2017 bestanden und ihren Hauptwohnsitz oder Ort der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung zum Zeitpunkt der Ausfertigung des Meisterprüfungszeugnisses seit mindestens 6 Monaten in Niedersachsen haben, mit einer nicht rückzahlbaren Prämie in Höhe von 4.000 Euro.
 
Mehr erfahren …
 
Ihre Kontakte in der Wirtschaftsförderung:
 
Andreas Kremer (Nordhorn und Obergrafschaft) und Udo Männel (Niedergrafschaft)
Tel.: 05921/96-2305 bzw. -2304
Mail: andreas.kremer@grafschaft.de bzw. udo.maennel@grafschaft.de

 
***

Digital-Tandem: Neues Projekt zur Digitalisierung in der Aus- und Weiterbildung


Zur Fachkräftesicherung in der Grafschaft Bentheim arbeitet die Wirtschaftsförderung des Landkreises eng mit der Wachstumsregion Ems Achse e.V. in Papenburg zusammen. Die Ems Achse hat kürzlich das Projekt „Digital-Tandem“ gestartet. In den nächsten drei Jahren soll ein branchenübergreifendes Beratungs-, Informations- und Bildungsangebot für Auszubildende, Arbeitskräfte, Fach-/Führungskräfte und Geschäftsführende für kleine und mittlere Unternehmen entwickelt werden, um den Prozess der Digitalisierung in der Aus- und Weiterbildung zu unterstützen. Ein Schwerpunkt des Projektes ist z.B. das Ausbildungsmarketing.
 
Am 5. März 2020 fand die Auftaktveranstaltung statt. In einem ersten Schritt soll nun im Rahmen einer Bedarfserhebung ermittelt werden, wo die Unternehmen stehen, wo bestehende Angebote vermittelt werden können und wo neue Angebote geschaffen werden müssen.
 
Dazu können Sie sich noch bis zum 30.03.20 an der Online-Befragung der Ems Achse unter folgendem Link beteiligen: https://umfragen.emsachse.de/index.php/794915?lang=de Dauer ca. 15 Min.
 
Die Rückmeldungen dienen der Ems Achse als Grundlage, um die Modul- und Beratungsinhalte des Projektes passend für Sie und weitere Unternehmen in der Ems-Achse auszurichten. Nutzen Sie Ihre Chance auf Mitgestaltung!
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Manuela Verwold (Fachkräfte-Servicestelle)
Tel.: 05921/96-2313
Mail: manuela.verwold@grafschaft.de
 
***

Klima-Innovationspreis Niedersachsen 2020


10.000 Euro Preisgeld für Innovationen in Klimaschutz und Nachhaltigkeit
 
Stephan Griesehop
Vergrößerung anzeigen
Stephan Griesehop

Das Niedersächsische Umweltministerium sucht Unternehmen, die mit ihren innovativen Produkten, Entwicklungen und Dienstleistungen eine Vorreiterrolle für mehr Klimaschutz und Nachhaltigkeit einnehmen. Für diese Leistung verleiht es erstmals den „Klima-Innovationspreis Niedersachsen“. Durchgeführt wird der mit 10.000 Euro dotierte Preis von der Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit. Kriterien: Die Klima-Innovation eines Unternehmens sollte einen Beitrag zum Klimaschutz und zur klimaneutralen Wirtschaft leisten sowie einen Beitrag zur sozialen und zur wirtschaftlichen Nachhaltigkeit. Teilnehmen können gewerblich tätige Unternehmen, die ihren Sitz in Niedersachsen haben – unabhängig von Rechtsform, Größe oder Branche.
Die Bewerbungsfrist endet am 31. Mai 2020. Die Preisverleihung findet am 19. November 2020 gemeinsam mit dem Innovationspreis des Landkreises Göttingen im Deutschen Theater Göttingen statt.
 
Alle Informationen sowie den Zugang zum Bewerbungsportal finden Sie unter: www.klima-innovationspreis.de
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Stephan Griesehop (Klimaschutzmanagement)
Tel.: 05921/96-2316
Mail: stephan.griesehop@grafschaft.de
 
***

Landkreis bietet Unternehmen auch in diesem Jahr kostenlose „Impulsberatungen Solar“ an


Um den Anteil erneuerbarer Energien weiter zu erhöhen und insbesondere die Nutzung der Sonnenenergie weiter auszubauen, bieten die Wirtschaftsförderung und das Klimaschutzmanagement des Landkreises Grafschaft Bentheim auch im Jahr 2020 „Impulsberatungen Solar“ für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in der Grafschaft Bentheim an. Voraussetzung für eine Inanspruchnahme der Beratung ist, dass das beratene Unternehmen Mitglied der Industrie- und Handelskammer oder der Handwerkskammer ist und Energiekosten von mehr als 10.000 Euro im letzten Jahr hatte.
 
Ziel der Beratungen ist es, den KMU die wirtschaftliche Nutzung von Solarenergie mit all ihren Potenzialen betriebsspezifisch aufzuzeigen. Behandelt werden die Themen Stromeigenverbrauch und -einspeisung, Stromspeicherung sowie Nutzung von Solarwärme für Gebäude und Prozesse. Außerdem erhalten die Unternehmen einen Überblick über in Frage kommende Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten.
 
Mehr erfahren ...
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Stephan Griesehop (Klimaschutzmanagement)
Tel.: 05921/96-2316
Mail: stephan.griesehop@grafschaft.de
 
***

Fachkräfteservice


Berufsorientierung in der Grafschaft Bentheim: „Wochen der Ausbildung“ und „Grafschafter Ausbildungsportal“ kommen bei Schülern gut an


Lisa Kleinebrinker
Vergrößerung anzeigen
Lisa Kleinebrinker

Bereits zum 16. Mal hat die Wirtschaftsförderung des Landkreises im Herbst letzten Jahres die „Wochen der Ausbildung“ organisiert. 674 Schülerinnen und Schüler sowie 137 Unternehmen beteiligten sich an der Berufsorientierungsaktion. In Zusammenarbeit mit dem BTZ des Handwerks wurden nun die jungen Leute zu ihren Erfahrungen befragt. „Es hat mega viel Spaß gemacht, und man kann etwas lernen!“ So lautet eine der zahlreichen Rückmeldungen, die die Organisatoren erhalten haben.
 
Insgesamt würden mehr als 96 % der Befragungsteilnehmer die Aktion weiterempfehlen.
Mehr erfahren ...
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Lisa Kleinebrinker
Tel.: 05921/96-2312
Mail: deine-zukunft@grafschaft.de
 
***

Vorbereitungen für die „Wochen der Ausbildung 2020“ laufen an


Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim beginnt in diesen Tagen mit der Vorbereitung der „Wochen der Ausbildung 2020“. Die Berufsorientierungsaktion, die in Kooperation mit der Kreishandwerkerschaft, der Grafschafter Wirtschaftsvereinigung und der Agentur für Arbeit am Standort Nordhorn angeboten wird, findet in diesem Jahr in der Zeit vom 09. – 20. November 2020 statt. Interessierte Unternehmen wenden sich bitte an die Wirtschaftsförderung.
 
Mehr erfahren ...
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Lisa Kleinebrinker
Tel.: 05921/96-2312
Mail: deine-zukunft@grafschaft.de
 
***

Grafschafter Portal für Ausbildungsstellen: Deine Zukunft @ Grafschaft Bentheim


Das Grafschafter Portal für Ausbildungsstellen, das die Wirtschaftsförderung zur Organisation der „Wochen der Ausbildung“ eingerichtet hat, steht Grafschafter Betrieben ganzjährig offen, um ihre Ausbildungsplätze, duale Studienangebote, Ferienjobs und Praktika zeitaktuell anzubieten. Auch wer bislang nicht an den „Wochen der Ausbildung“ teilgenommen hat, sollte sich das Portal als zusätzliche und kostenlose Möglichkeit zur Nachwuchsakquise einmal näher anschauen: www.deine-zukunft.grafschaft-bentheim.de.
 
Mehr erfahren …
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Jan Kramer
Tel.: 05921/96-2306
Mail: deine-zukunft@grafschaft.de

 
***

Veranstaltungshinweise


19.04.2020: Vierter Grafschafter Elektromobilitätstag – Ausstellende Unternehmen willkommen!


Im Zuge des Uelsener Frühlingsfestes laden der Landkreis Grafschaft Bentheim und die Grafschafter Kraftfahrzeug-Innung zusammen mit der Gemeinde Uelsen und der „Werbegemeinschaft Uelsen Aktiv“ zum mittlerweile vierten Grafschafter Elektromobilitätstag ein. Am Sonntag, den 19. April 2020 können von 14:00 bis 18:00 Uhr im Zentrum von Uelsen alle Arten von Elektromobilität selber „erfahren“ werden. Dazu wird es wie bei den vorherigen Grafschafter Elektromobilitätstagen auch dieses Jahr einen abgesteckten Parcours für Elektro-PKW und einen für E-Bikes und weitere Elektromobile geben. Neben Auto- und Fahrradhändlern sind auch Unternehmen, die z. B. Ladetechnik für Elektrofahrzeuge oder weitere mit der Elektromobilität verwandte Dienstleistungen oder Produkte anbieten, eingeladen, sich auf dem Elektromobilitätstag zu präsentieren. Ausstellergebühren fallen dabei natürlich nicht an. Interessierte Unternehmen sind eingeladen sich bis Anfang März beim Klimaschutzmanager Stephan Griesehop zu melden: Tel.: 05921-962316 / Email: stephan.griesehop@grafschaft.de
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Stephan Griesehop (Klimaschutzmanagement)
Tel.: 05921/96-2316
Mail: stephan.griesehop@grafschaft.de
 
***

23.04.2020: Infoveranstaltung „Geschäfte machen in den Niederlanden“


Die Saxion Hochschule Enschede hat mit Partnern (Rabobank, Regio Twente, IKT, DNL Business und JCI WJ Noabers) eine mehrteilige Seminarreihe „Masterclass Grenzenlo(o)s“ zum Thema „Geschäfte machen in den Niederlanden“ entwickelt, die sich an kleine und mittelständische Unternehmen richtet. Unternehmer berichten hier, welche Hürden sie zu überwinden hatten, als sie beschlossen, in den Niederlanden unternehmerisch tätig zu werden. Sachverständige Experten erläutern unterschiedliche Problematiken und gehen auf Fragen ein.
 
Bei einer Informationsveranstaltung am 23. April 2020 von 17.00 bis 19.30 Uhr in der Saxion Hochschule in Enschede wird die Seminarreihe „Masterclass Grenzenlo(o)s“ - Geschäfte machen in den Niederlanden“ im Detail vorgestellt. Die Einführungsveranstaltung zur Masterclass ist kostenlos. Bei Interesse mailen wir Ihnen gerne weitere Informationen zu.
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Manuela Verwold (Fachkräfte-Servicestelle)
Tel. 05921-962313
Mail: manuela.verwold@grafschaft.de
 
***

26.05.2020: BAM! BOOM! BANG! – Wissenschaftsshow der Emsachse in Nordhorn


Dr. Leupold bei der Arbeit
Vergrößerung anzeigen
Dr. Leupold bei der Arbeit

Die Wissenschaftsshow BAM! BOOM! BANG! der Emsachse findet auch 2020 wieder statt: eine Show mit knalligen und rauchigen Kunststoff- und Chemie-Experimenten begleitet im Foyer von Unternehmensständen, um in der Pause und vor der Show über Berufe in der Kunststoff-Branche zu informieren. Schülerinnen und Schüler in der Berufsorientierungsphase, Eltern, Lehrkräfte und weitere Interessierte sind herzlich willkommen.
 
Die kostenlose Show wird in diesem Jahr am 26.05.2020 von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr in Nordhorn im Konzert- und Theatersaal stattfinden.
Auf Einladung des Kunststoffnetzwerks Ems-Achse wird Dr. Stephan Leupold das Publikum für Naturwissenschaften und Kunststoffe begeistern. Der Besuch der Wissenschaftsshow ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist jedoch erforderlich. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen: Telefon: 05921-962309, Mail: kunststoffnetzwerk@grafschaft.de
 
Mehr erfahren ...
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 
Thorsten Heilker
Tel.: 05921/96-2309
Mail: thorsten.heilker@grafschaft.de
 
***

Unternehmersprechtage im NINO-Hochbau


Die Niedersächsische Investitions- und Förderbank (NBank) bietet regelmäßig Unternehmersprechtage im NINO Hochbau Kompetenzzentrum Wirtschaft an. Die Sprechtage richten sich an Existenzgründer sowie kleine und mittlere Unternehmen. Interessierte können sich in Einzelgesprächen über das Förderangebot des Landes Niedersachsen und des Bundes informieren, das von der Gründungsfinanzierung über einzelbetriebliche Innovationsförderung bis hin zu Beteiligungskapital reicht.
 
Die nächsten Termine finden statt am: Do., 26.03., Do., 30.04., Do., 28.05. sowie am Do., 25.06.2020.
 
Eine Terminabsprache mit der Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim ist erforderlich.
 
Ihr Kontakt in der Wirtschaftsförderung:
 

Lisa Kleinebrinker

Tel.: 05921/96-2312
Mail: lisa.kleinebrinker@grafschaft.de
 
 
 
 
 
 
Impressum
 
Herausgeber: Landkreis Grafschaft Bentheim
van-Delden-Str. 1 - 7
48529 Nordhorn
www.grafschaft-bentheim.de
 
 
Redaktion und Inhalt: Tel.: 05921/96-2306
wifoe@grafschaft.de
 
Sie erhalten diesen Newsletter an die Adresse ramona.tyben@grafschaft.de.
 
 
Hier können Sie jederzeit Ihre Daten ändern oder sich abmelden.
 
 
Copyright 2013 © Landkreis Grafschaft Bentheim.
Für die Richtigkeit der in diesem Newsletter enthaltenen Angaben können wir trotz sorgfältiger Prüfung keine Gewähr übernehmen.