Logo

Newsletter der Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim - Ausgabe Nr. 10 / Dezember 2015


 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
mit diesem Newsletter möchte die Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim Sie vierteljährlich bzw. nach Bedarf über aktuelle Entwicklungen, Förderangebote und Veranstaltungen auf dem Laufenden halten.
 
Zum Jahresende möchten wir Sie noch einmal über einige ganz aktuelle Entwicklungen informieren. Diese Gelegenheit möchten wir zudem nutzen, um Ihnen, Ihren Familien, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern schöne Weihnachtsfeiertage, einen "guten Rutsch" und ein gutes und erfolgreiches Jahr 2016 zu wünschen. Für die gute Zusammenarbeit im ausklingenden Jahr danken wir Ihnen sehr herzlich.
 
Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen
Ihre Wirtschaftsförderung
 

Wirtschaftsförderung


Landkreis Grafschaft Bentheim führt Güteversprechen "Wirtschaftsfreundliche Verwaltung" ein
 
Kleine und mittelständische Unternehmen spielen eine wesentliche Rolle für die Wirtschaftskraft von Gemeinden und Kreisen. Kommunen stehen in einem harten Wettbewerb um die Ansiedlung von Betrieben sowie bei der Schaffung eines wirtschaftsfreundlichen Klimas.
 
Die Wirtschaftsförderung hat nun 10 Kriterien für ein wirtschaftsfreundliches Klima im Landkreis Grafschaft Bentheim erarbeitet und in einem Güteversprechen für Unternehmen zusammengefasst. Mit dem Güteversprechen soll das Verwaltungshandeln in bestimmten Bereichen für Unternehmen transparenter und kalkulierbarer werden. Dieses Güteversprechen ist mit politischer Unterstützung am 1. November 2015 eingeführt worden.
 
Die Kriterien reichen von Eingangsbestätigungen über die Festlegung von Reaktionszeiten auf Anrufe und E-Mails bis zur Definition von Bearbeitungszeiten von gewerblichen Baugenehmigungen und der Genehmigung von Schwerlasttransporten. Eine Zusammenstellung aller 10 Kriterien findet sich hier:
 

 
***

 
Förderung der Übernahme und der Einstellung von Auszubildenden aus Insolvenzbetrieben
 
Das Niedersächsische Kultusministerium hat im Rahmen der aktuellen Förderperiode die neue ESF-Richtlinie zur Förderung der Übernahme und der Einstellung von Auszubildenden aus Insolvenzbetrieben veröffentlicht, die zum 01.11.2015 in Kraft getreten ist.
 
Die NBank fördert Betriebe, die Auszubildende aus Insolvenzbetrieben übernehmen und die begonnene Ausbildung in einem Ausbildungsverhältnis nach dem Berufsbildungsgesetzt (BBiG), der Handwerksordnung (HwO) oder dem Altenpflegegesetz (AltPflG) fortführen.
 
Weitere Informationen
 
***

 

Fachkräfteservice / Berufsorientierung


Der Landkreis Grafschaft Bentheim beteiligt sich am ‘Pakt: Arbeitsmarkt über die Grenze!‘
 
Dem grenzüberschreitenden Arbeitsmarkt neuen Schwung zu geben – das ist das Ziel einer Initiative der EUREGIO, das mit dem „Pakt: Arbeitsmarkt über die Grenze“ vor einigen Tagen im westfälischen Ahaus mit einer gemeinsamen Erklärung besiegelt wurde. Der Pakt hat zum Ziel, mehr Dynamik in den grenzüberschreitenden Arbeitsmarkt zu bringen. Gleichzeitig schafft er Transparenz und stimuliert die Akteure, die Chancen zu nutzen und Grenzhürden aus dem Weg zu räumen.
 
Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim beteiligt sich mit verschiedenen Maßnahmen an dem Pakt und möchte damit niederländische Arbeitnehmer motivieren, sich bei der Arbeitssuche die Angebote in der Grafschaft Bentheim anzuschauen. Unter anderem erweitert die Fachkräfte-Servicestelle ihr Beratungsangebot und berät Firmen über Möglichkeiten, internationale Arbeitnehmer einzustellen. Dies geschieht in Kooperation mit der Euregio, der Beratungsstelle für Qualifizierung und Anerkennung (IQ Netzwerk), dem Jobcenter, der Agentur für Arbeit und der Ems-Achse.
 
Wenn Sie bereits Planungen haben, niederländische Arbeitnehmer zu beschäftigen und es um ganz konkrete individuelle Fragestellungen (z.B. zum Steuer- und Arbeitsrecht) geht, empfehlen wir Ihnen und Ihrem Arbeitnehmer/ Ihrer Arbeitnehmerin die Bürgerberatung der Euregio. Die Beratung ist ausdrücklich auch für Arbeitgeber gedacht! Die Sprechstunden finden in 2016 regelmäßig an jedem letzten Dienstag im Monat statt. Die nächste Bürgerberatung ist am 26.01.2016 von 17.00 bis 19.00 Uhr im Besprechungsraum der Wirtschaftsförderung im NINO Hochbau, NINO-Allee 11, Nordhorn. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
 
Weitere Informationen: www.go-euregio.eu
 
Kontakt:
 
Fachkräfte-Servicestelle des Landkreises Grafschaft Bentheim, Frau Manuela Verwold, Tel.: 05921/96-2313, Mail: manuela.verwold@grafschaft-bentheim.de.
 
***

 
Erster Willkommensstammtisch 2016
 
Der erste Willkommensstammtisch für neu zugezogene Mitarbeiter/Innen von Grafschafter Unternehmen findet am 11.02.16 um 19:30 Uhr im Brauhaus in Nordhorn statt.
 
Die Teilnehmer haben die Gelegenheit, neue Leute kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen. Begleitet wird das Treffen von der Fachkräfteservice-Managerin des Landkreises Grafschaft Bentheim, Manuela Verwold. Sie steht für Fragen und Informationen über die Region zur Verfügung.
 
Interessierte melden sich bitte bis zum 08. Februar 2016 beim Landkreis Grafschaft Bentheim, Abt. Wirtschaftsförderung unter der Telefonnummer: 05921-962300 an. Gerne auch per Email: fachkraefteservice@grafschaft.de.
 
***

 

Standortentwicklung


Weiterer Schritt zum schnelleren Internet: Wirtschaftsförderung Grafschaft Bentheim erhält Breitband-Förderbescheid
 
Ein weiterer Schritt auf dem Weg zum schnelleren Internet im Landkreis Grafschaft Bentheim ist getan: Im Rahmen einer offiziellen Feierstunde des Bundesministeriums für Verkehr und Digitale Infrastruktur (BMVI) überreichte Minister Dr. Alexander Dobrindt am 14. Dezember 2015 in Berlin dem Landkreis Grafschaft Bentheim als einer der ersten Kommunen deutschlandweit einen Förderbescheid. Die Zuwendung über knapp 50.000.- EUR, mit deren Hilfe die Breitbandstrukturplanung in der Grafschaft weiter vorangetrieben werden soll, wurde von Ralf Hilmes, Leiter der Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim, und dem Breitbandkoordinator des Landkreises, Andreas Conrads, entgegengenommen.
 
Weitere Informationen.
 
***

 

Veranstaltungshinweise


Vorankündigung: Tage der offenen Tür am Berufsschulzentrum Nordhorn finden am 18. und 19. November 2016 statt
 
Am Freitag, 18.11., und am Samstag, 19.11.2016, finden an den Berufsbildenden Schulen des Landkreises Grafschaft Bentheim in Nordhorn die Tage der offenen Tür statt. Geöffnet sind die Standorte an der Denekamper Straße 1 und Am Bölt 5.
Am Freitag werden von 8:00 bis 13:00 Uhr die allgemein bildenden Schulen des Landkreises erwartet und am Samstag ist von 10:00 bis 13:00 Uhr die breite Öffentlichkeit eingeladen. Das Programm ist, wie in den Vorjahren, äußerst vielfältig und umfangreich. So werden beispielsweise Ausbildungskonzepte und Berufslaufbahnen vorgestellt. Schülerinnen und Schüler präsentieren mit ihren Lehrkräften Projekte aus allen Bereichen der beruflichen Bildung. Unterhaltung und Spaß kommen auch nicht zu kurz und selbstverständlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt.
 
 
 
 
Impressum
 
Herausgeber: Landkreis Grafschaft Bentheim
van-Delden-Str. 1 - 7
48529 Nordhorn
www.grafschaft-bentheim.de
 
 
Redaktion und Inhalt: Tel.: 05921/96-2306
wifoe@grafschaft.de
 
Sie erhalten diesen Newsletter an die Adresse ramona.tyben@grafschaft.de.
 
 
Hier können Sie jederzeit Ihre Daten ändern oder sich abmelden.
 
 
Copyright 2013 © Landkreis Grafschaft Bentheim.
Für die Richtigkeit der in diesem Newsletter enthaltenen Angaben können wir trotz sorgfältiger Prüfung keine Gewähr übernehmen.