Diese Seite drucken

Fördermöglichkeiten

Sie wollen sich in der Grafschaft Bentheim ansiedeln oder Ihren bestehenden Betrieb erweitern? Oder Sie beschäftigen sich mit Fragen der Existenzgründung? Unabhängig davon, in welcher "Lebensphase" sich Ihr Unternehmen befindet, wir recherchieren für Sie die Fördermöglichkeiten, die Bund, Land, EU oder die Kommunen für Sie bereit halten. Eine kleine Auswahl der wichtigsten Förderprogramme, die im Bereich der Grafschaft Bentheim in Anspruch genommen werden können, haben wir hier für Sie zusammengestellt:
 

 

Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seiten. Rufen Sie uns einfach an: 05921/96-2300!

 

AKTUELL

Beratungsförderung des Bundes neu strukturiert

 

Die neue „Förderung unternehmerischen Know-hows" richtet sich an

 

 

  • junge Unternehmen, die nicht länger als zwei Jahre am Markt sind (Jungunternehmen)
  • Unternehmen ab dem dritten Jahr nach der Gründung (Bestandsunternehmern)
  • Unternehmen, die sich in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befinden - unabhängig vom Unternehmensalter (Unternehmen in Schwierigkeiten)

 

Die Beratung für Jungunternehmen und Bestandsunternehmen kann zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung gefördert werden.

 

Um strukturellen Ungleichheiten zu begegnen, können zusätzlich zu den Themen einer allgemeinen Beratung weitere Beratungsleistungen gefördert werden. Hierzu gehören Beratungen von Unternehmen, die
 

  • von Frauen oder
  • von Migrantinnen oder Migranten oder
  • von Unternehmern/innen mit anerkannter Behinderung geführt werden und/oder
  • zur besseren betrieblichen Integration von Mitarbeiterinnen oder Mitarbeitern mit Migrationshintergrund
  • zur Arbeitsgestaltung für Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter mit Behinderung
  • zur Fachkräftegewinnung und -sicherung
  • zur Gleichstellung und besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • zur alternsgerechten Gestaltung der Arbeit
  • zur Nachhaltigkeit und zum Umweltschutz beitragen.

 

Unternehmen in Schwierigkeiten können eine Förderung erhalten für eine Unternehmenssicherungsberatung zur Wiederherstellung der wirtschaftlichen Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit. Zusätzlich können Unternehmen in Schwierigkeiten zur Vertiefung der Maßnahmen einer Unternehmenssicherungsberatung eine weitere Folgeberatung zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung gefördert werden.

 

Die Höhe des Zuschusses beträgt zwischen max. 1.500.- € und 2.700.- €.

 

Mehr erfahren