Diese Seite drucken

Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft

Auch die Förderung einer familienfreundlichen Personalpolitik haben wir auf der Agenda. Unternehmen tragen durch eine familienfreundliche Personalpolitik zu einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei und ziehen gleichzeitig einen betriebswirtschaftlichen Nutzen daraus. Die der Wirtschaftsförderung angeschlossene Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft berät zum Thema und betreut den Überbetrieblichen Verbund, in dem sich Grafschafter Unternehmen zusammengeschlossen haben, denen das Thema am Herzen liegt

 

Koordinierungsstellen für Frauen und Wirtschaft gibt es flächendeckend in ganz Niedersachsen. In der Grafschaft Bentheim ist sie bei der Wirtschaftsförderung angesiedelt und hat folgende Ziele:

  • Förderung von Frauen auf dem Arbeitsmarkt
  • Regionales Bindeglied zwischen Wirtschaft, Arbeitsmarkt, Weiterbildungseinrichtungen und Frauen
  • Zusammenarbeit mit Betrieben zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der Region
  • Gewinnung von Fachkräften für die Grafschaft Bentheim

 

Wenn Sie mehr über die Grafschafter Koordinierungsstelle und ihre Leistungen erfahren möchten, dann klicken Sie bitte hier.